Grundsteuer

Wir erledigen für Sie die Steuererklärung zur Grundsteuer 2022

Warum und wofür muss eine Grundsteuererklärung abgegeben werden?

Dies wird erforderlich, da durch das Bundesverfassungsgericht entschieden wurde, dass die aktuelle Festsetzung der Grundsteuer verfassungswidrig ist. Ihre Grundsteuer zahlen Sie jährlich an die Stadt/Gemeinde, in der Sie ansässig sind. Die Kommune erlässt diesen Bescheid immer zu Beginn des Jahres für das gesamte Jahr. Leider ist es so, dass für jedes Grundstück/Land, welches sich in Ihrem Besitz befindet, eine eigene Steuererklärung erstellt werden muss. Dabei ist zu beachten, dass auch privat genutzte Ferienimmobilien, Baugrundstücke und Grundflächen, auf denen eventuell nur Garagen stehen, unter diese Regelung fallen. Insgesamt sind es daher knapp 36 Millionen Grundstücke in Deutschland, die im nächsten Jahr einer eigenen Steuererklärung bedürfen.


Wann muss die Grundsteuererklärung abgegeben werden?

Sie als Bürgerin und Bürger sind verpflichtet, die notwendige(n) Grundsteuererklärung(en) in der Zeit vom 1. Juli 2022 bis 31. Oktober 2022 digital beim Finanzamt einzureichen. Daher ist ein frühzeitiges Zusammentragen der notwendigen Dokumente und Informationen sinnvoll.


Welche Unterlagen werden benötigt?

Mit Hilfe der DATEV-Checkliste Mandanten Grundsteuer (Stand 17.11.2021) können Sie sich einen ersten Überblick über die benötigten Unterlagen verschaffen. Bitte beachten Sie, dass die Checkliste fortlaufend aktualisiert wird.


Warum sollten wir die Steuererklärung für Sie übernehmen?

Wir als Kanzlei stehen Ihnen selbstverständlich in dieser Sache zur Seite und werden die entsprechende Steuererklärung für Sie erstellen, wenn Sie uns damit beauftragen möchten. Mit uns haben Sie die Sicherheit, dass die Wertermittlung, die für die künftige Neufestsetzung der Grundsteuer notwendig ist, korrekt ist. Wir sind gerne mit Ihnen im Austausch und helfen Ihnen, in der Art und Weise, wie Sie es von uns gewohnt sind.


Jetzt kostenloses Erstgespräch vereinbaren!

Vereinbaren Sie jetzt Ihr kostenloses Erstgespräch. Rufen Sie uns gerne an oder buchen Sie Ihren Termin einfach online. Wir helfen Ihnen gern.

Kontakt aufnehmen


Aktuelle Informationen zur Grundsteuer

Neuigkeiten zur Grundsteuer für Sie aufbereitet

Grundsteuererklärung 2022 – Informationen, Unterlagen, Gebühren und Ablauf

Jetzt vorbereiten! Damit Sie sich schon jetzt gezielt auf die Einreichung Ihrer Unterlagen vorbereiten können, gebe ich einen kurzen Überblick über die benötigten Informationen bzw. Unterlagen und wo Sie diese ggf. finden können. Die Feststellungserklärung muss im Zeitraum 01.07.2022 bis 31.10.2022 abgegeben werden. Bitte suchen Sie daher schon jetzt alle notwendigen Unterlagen zusammen.   Welche

Grundsteuer: Änderungen ab 2022

Zum 1.1.2022 wird erstmals der Grundsteuerwert festgestellt (= Hauptfeststellung). Das heißt, dass zum 1.1.2022 bundesweit alle Grundstücke neu zu bewerten sind. Der neue Grundstückswert löst dann ab 2025 bei der Grundsteuer den

Grundsteuerreform: Gesetze zur Einheitsbewertung/Grundsteuer

Die bisherige Einheitsbewertung von Grundstücken und Immobilien ist nicht mit dem Grundgesetz vereinbar, weil sie gegen den allgemeinen Gleichheitssatz verstößt. Konsequenz ist, dass die Grundsteuer künftig nicht mehr in der