Posts in Wissenswertes

Umsatzsteuer-Digitalpakt: Fernverkauf ab 1.7.2021

25. Juni 2021 Posted by Wissenswertes 0 thoughts on “Umsatzsteuer-Digitalpakt: Fernverkauf ab 1.7.2021”

Ab dem 1.7.2021 wird aus dem innergemeinschaftlichen Versandhandel der innergemeinschaftliche Fernverkauf. Innergemeinschaftlicher Fernverkauf bedeutet, dass ein Unternehmer oder ein von ihm beauftragter Dritter einen Gegenstand aus einem EU-Land in

Zinsloses Darlehen: Ausweis mit dem abgezinsten Betrag

25. Juni 2021 Posted by Wissenswertes 0 thoughts on “Zinsloses Darlehen: Ausweis mit dem abgezinsten Betrag”

Das Finanzgericht Münster hält an seiner Rechtsauffassung fest, dass (jedenfalls für das Jahr 2013 und damit im vorliegenden Streitfall) keine ernstlichen Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der Vorschrift bestehen, wonach

Ausfall einer privaten Darlehensforderung

25. Juni 2021 Posted by Wissenswertes 0 thoughts on “Ausfall einer privaten Darlehensforderung”

Der endgültige Ausfall einer Kapitalforderung in der privaten Vermögenssphäre führt nach Einführung der Abgeltungsteuer zu einem steuerlich anzuerkennenden Verlust. Der Verlust kann erst dann berücksichtigt werden, wenn

Mehrwertsteuer: Import-One-Stop-Shop bis 150 €

25. Juni 2021 Posted by Wissenswertes 0 thoughts on “Mehrwertsteuer: Import-One-Stop-Shop bis 150 €”

Importe bis 150 € sind zollfrei. Erst ab diesem Wert ist bei der Einfuhr für Zollzwecke eine vollständige Zollanmeldung abzugeben. Die Einfuhr von Gegenständen mit einem Sachwert von höchstens 150 € aus einem

Firmenwagen: Zuzahlungen des Arbeitnehmers

25. Juni 2021 Posted by Wissenswertes 0 thoughts on “Firmenwagen: Zuzahlungen des Arbeitnehmers”

Zeitraumbezogene (Einmal-)Zahlungen, die der Arbeitnehmer für die private Nutzung eines betrieblichen Kfz leistet, sind bei der Berechnung des geldwerten Vorteils gleichmäßig auf den Zeitraum zu verteilen, für den sie geleistet

Ausfall nicht verbriefter Kapitalforderungen

18. Juni 2021 Posted by Wissenswertes 0 thoughts on “Ausfall nicht verbriefter Kapitalforderungen”

Wird eine Kapitalforderung, die nach dem 31.12.2008 begründet wurde und deren Kapitalerträge nach dem 31.12.2008 zugeflossen sind, ganz oder teilweise uneinbringlich, führt dies zu einem Verlust, der steuerlich anzuerkennen ist. Eine

Pauschbeträge für Sachentnahmen 2021

18. Juni 2021 Posted by Wissenswertes 0 thoughts on “Pauschbeträge für Sachentnahmen 2021”

Durch das Corona-Steuerhilfegesetz vom 19.6.2020 wurde geregelt, dass bei Restaurant- und Verpflegungsdienstleistungen (mit Ausnahme der Getränke) in der Zeit vom 1.7.2020 bis zum 30.6.2021 der ermäßigte Streuersatz anzuwenden ist.

Landwirtschaftlicher Betrieb: Keine Aufgabe bei Verpachtung

18. Juni 2021 Posted by Wissenswertes 0 thoughts on “Landwirtschaftlicher Betrieb: Keine Aufgabe bei Verpachtung”

Die Veräußerung der Hofstelle eines verpachteten land- und forstwirtschaftlichen Betriebs führt nicht zwangsläufig zur Aufgabe des Betriebs.

Praxis-Beispiel:
Die verstorbene Mutter hatte im Jahr 1973 nach dem Tod ihres Ehemanns

Überbrückungshilfe III verlängert bis September 2021

11. Juni 2021 Posted by Wissenswertes 0 thoughts on “Überbrückungshilfe III verlängert bis September 2021”

Die Überbrückungshilfen werden bis zum 30.9.2021 als Überbrückungshilfe III Plus verlängert. Die bisherigen Förderbedingungen werden beibehalten. Neu hinzu kommt die Restart-Prämie (ebenfalls bis zum 30.9.2021),

Speisen und Getränke: Aufteilung eines Gesamtpreises

11. Juni 2021 Posted by Wissenswertes 0 thoughts on “Speisen und Getränke: Aufteilung eines Gesamtpreises”

Die Umsatzsteuer für Speisen in der Gastronomie wurde befristet auf den ermäßigten Mehrwertsteuersatz gesenkt. Die Absenkung erfolge zunächst vom 1.7.2020 bis zum 30.6.2021. Die Anwendung des ermäßigten