Monthly Archives: Oktober, 2019

Gehaltsextras nach vorheriger Lohnherabsetzung

25. Oktober 2019 Posted by Wissenswertes 0 thoughts on “Gehaltsextras nach vorheriger Lohnherabsetzung”

Arbeitgeber können ihren Arbeitnehmern bestimmte Lohnbestandteile steuerfrei zukommen lassen oder pauschal versteuern, wenn sie diese Leistungen zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn erbringen. Setzen Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Klimapaket: Erhöhung der Entfernungspauschale ab 2021

25. Oktober 2019 Posted by Wissenswertes 0 thoughts on “Klimapaket: Erhöhung der Entfernungspauschale ab 2021”

Die Bundesregierung hat im Rahmen ihres Klimaschutzprogramms 2030 eine CO2-Bepreisung beschlossen. Alle zusätzlichen Einnahmen aus der CO2-Bepreisung sollen in Maßnahmen zur Förderung des Klimaschutzes und zur Entlastung der

Grundsteuerreform: Gesetze zur Einheitsbewertung/Grundsteuer

25. Oktober 2019 Posted by Wissenswertes 0 thoughts on “Grundsteuerreform: Gesetze zur Einheitsbewertung/Grundsteuer”

Die bisherige Einheitsbewertung von Grundstücken und Immobilien ist nicht mit dem Grundgesetz vereinbar, weil sie gegen den allgemeinen Gleichheitssatz verstößt. Konsequenz ist, dass die Grundsteuer künftig nicht mehr in der

Klimaschutz: Förderung im Steuerrecht

18. Oktober 2019 Posted by Wissenswertes 0 thoughts on “Klimaschutz: Förderung im Steuerrecht”

Es wird für energetische Maßnahmen bei Gebäuden, die zu eigenen Wohnzwecken genutzt werden, ab 2020 eine steuerliche Förderung eingeführt. Die Steuerermäßigung ist als Abzug von der Steuerschuld ausgestaltet. Die

Sozialversicherung: Beitragsbemessungsgrenzen ab 2020

17. Oktober 2019 Posted by Wissenswertes 0 thoughts on “Sozialversicherung: Beitragsbemessungsgrenzen ab 2020”

Die Beitragsbemessungsgrenzen in der Sozialversicherung werden ab dem 1.1.2020 erhöht. In der Rentenversicherung wird die Beitragsbemessungsgrenze von derzeit 6.700 € (Ost: 6.150 €) im Monat auf 6.900 € (Ost: 6.450 €) im

Abzinsung von Verbindlichkeiten: 2010 noch verfassungsgemäß

11. Oktober 2019 Posted by Wissenswertes 0 thoughts on “Abzinsung von Verbindlichkeiten: 2010 noch verfassungsgemäß”

Nach § 6 Abs. 1 Nr. 3 EStG sind unverzinsliche betriebliche Darlehen mit 5,5 % abzuzinsen. Das heißt, dass nur der abgezinste Betrag in der Bilanz ausgewiesen wird. Die Differenz zwischen Nominalwert und abgezinstem Wert erhöht den